Die Herstellung der Mechanik

Die Herstellung der Mechanik ist sehr aufwändig. Hunderte von vorgegossenen oder vorgefertigten Teilen werden gefeilt, gedreht, geschliffen, verformt, angepasst, poliert und mit Silberlot verlötet. Nach Abschluss des Fertigungsprozesses der Mechanik-Komponenten werden diese in einem Keramikofen in einem Spezialverfahren gehärtet und sind damit wesentlich fester und widerstandsfähiger als unbehandeltes Silber. Harry van Ekert ist einer der wenigen Flötenbauer, welche diese Technik anwenden. Ergebnis: eine sehr solide und präzise Mechanik mit langer Lebensdauer!

Vorbereitung der Montageschiene für den Einbau der Mechanik


Nach Endmontage und Finish. Perfekt!